Unsupported Screen Size: The viewport size is too small for the theme to render properly.

Helfen Sie Studierenden in Not!

Jeder Beitrag zählt. Auch schon mit einem kleinen Beitrag tragen Sie zum Erreichen unseres Spendenziels von 150.000 Euro bei.
Etwa so können wir es gemeinsam schaffen: 
  • 70 Spender geben je 1000 Euro; 
  • 35 Spender je 500 Euro; 
  • 70 Spender je 250 Euro; 
  • 200 Spender je 125 Euro;
  • 600 x 20 Euro;
  • 800 x 10 Euro;
Wer kann, entscheidet sich für die nächsthöhere Summe.

So können Sie spenden:

Banküberweisung:
Kontoinhaber: Studentinnen- und Studentenrat HTW Dresden
Kreditinstitut: Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN: DE09 8505 0300 3120 1115 45
BIC: OSDDDE81XXX

Bitte geben Sie den Verwendungszweck »Corona-Nothilfefonds« an.

Sehr gern erstellen wir Ihnen eine Zuwendungsbestätigung für Beträge ab 200 Euro.
Bitte teilen Sie uns per E-Mail an spende.nothilfe@stura.htw-dresden.de Ihren Namen, Zahlungsweg, Betrag und Anschrift mit.
Für Beträge unter 200 Euro ist für die steuerliche Berücksichtigung der Kontoauszug als Nachweis ausreichend.

Bitte beachten Sie, das uns durch Zahlungen per PayPal Gebühren entstehen.
Zahlungen bis 200 Euro einfach und schnell per PayPal

Unterstützung

Sie möchten die Studentinnen und Studenten der HTW Dresden ebenfalls unterstützen und dafür auf unserer Seite repräsentiert werden? Tragen Sie sich als Unternehmen, Organisation oder Privatperson einfach in dieses Kontaktformular ein:

Namentlich Erwähnung auf der Webseite

Bereits gefördert:

 

Im Namen aller Geförderten danken wir den Spendenden und allen Beteiligten des Nothilfefonds! Mittlerweile wurden 39 Studierende gefördert und eine Summe von 21.688,15 € ausgeschüttet!

Nicht ausgeschüttete Spenden:

Für den Fall, dass zum Abschluss des Hilfsfonds noch nicht ausgeschüttete Geldwerte vorhanden sind, hat sich der Studentinnen- und Studentenrat dazu entschlossen, diese dem Tafel Dresden e.V. zu spenden. Die Tafel Dresden ist eine Organisation, die der StuRa schon seit vielen Jahren unterstützt und die ebenfalls sehr unter der Corona-Krise zu leiden hat.

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux